Geistiges Heilen


altBeim geistigen Heilen geht es darum, den Gesamtzustand eines Menschen auf allen Ebenen ( Körper – Geist – Seele ) zu erkennen, dort die Ursachen seiner Erkrankung zu finden und wieder in Harmonie zu bringen. Durch bewusstes Erkennen und den energetischen Ausgleich darf es zur Heilung kommen und die Selbstheilungskräfte werden wieder aktiviert.

Ursächlich für eine körperliche Krankheit oder einer Störung ist immer die geistige Ebene. Bevor wir die Auswirkung auf der körperlichen Ebene spüren ist sie schon längst im Geist verhaftet.

 

Was bedeutet nun geistiges Heilen? 

Wir schauen nach innen, zur seelischen und geistigen Wurzel einer Erkrankung oder eines Zustandes. Sind wir uns darüber bewusst, wodurch die Krankheit entstanden ist, können wir die Situation auch wieder umkehren um Gesundheit und Harmonie zu erlangen.

Ist die Ursache erkannt und aufgelöst, kann Heilung auf Dauer erlangt werden.

 

 

Ziele der geistigen Arbeit:

· Auflösung von Ängsten und seelischen Belastungen (Schocks und

  Traumen).

· Aufhebung von falsch programmierten Glaubenssätzen und  

   Denkmustern.

· Energetischer Ausgleich von Chakren, Meridianen, Organen...

· Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens

· Lösen von Schmerzen und Verspannungen

· Aufhebung von Unverträglichkeiten ( Nahrungsmittel, Pollen, Tiere...)

· Narben entstören

· Aktivierung der Selbstheilungskräfte